Archiv der Kategorie 'HPD - Die Partei'

…Geben wir hiermit feierlich bekannt…

…die Gründung von der

HPD – HENNES-PARTEI VON DEUTSCHLAND.

Im Folgenden:

ERSTES PARTEIPROGRAMM VON DER HPD – HENNES-PARTEI VON DEUTSCHLAND

Sitzungsprotokoll:

Anwesende: der Chef, Corinna, Oscar, Jutta aus Sindelfingen, Toni Polster (Redaktionsmaskottchen)
Vorsitz: der Chef
Beisitz: Oscar
Schriftführerin: Corinna
Tee und Rauchwerk: Jutta

§ 1 SELBSTVERSTÄNDNIS
Die HPD – Hennes-Partei von Deutschland versteht sich als freiheitlich-demokratisch-sozialistische Partei im Sinne von allem, was Dietmar Dath in seinem Buch „Maschinenwinter – Wissen, Technik, Sozialismus“ (Suhrkamp Verlag Frankfurt/M. 2008) im- wie explizit fordert, unter Berücksichtigung vom Hennes und dem Klassenziel Kölsche Meisterschaft (also Schale).

§ 2 SPRACHREGELUNG
Der Dativ ist dem Genitiv kategorisch vorzuziehen („Kategorischer Dativ“).

§ 3 MINDESTALTER FÜR DIE KANDIDATUR FÜR DAS AMT DES BUNDESPRÄSIDENTEN BZW. DER BUNDESPRÄSIDENTIN
Wir setzen uns ein für eine Herabsetzung des Mindestalters für die Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten bzw. der Bundespräsidentin von 40 auf 25 Jahre sowie die sofortige demokratische Wahl von DANIELA KATZENBERGER zur Bundespräsidentin auf Lebenszeit.

§ 4 ERNENNUNG VOM HENNES ZUM WELTKULTURERBE
Wir setzen uns ein für die Ernennung vom Hennes zum Weltkulturerbe.

§ 5 LEGALISIERUNG VON DROGEN
Wir setzen uns ein für die Legalisierung des Anbaus und des Besitzes von, des Handeltreibens mit sowie des Konsums nicht nur von Cannabis, sondern allem, was high macht, solange es high macht.

§ 6 WAPPENTIER DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
Der Reichsadler als Wappentier der Bundesrepublik Deutschland wird ersetzt durch den Geißbock, wie er sich im Vereinswappen des 1. FC Köln darstellt, allerdings ohne Dom. Euromünzen mit Reichsadler behalten bis auf weiteres ihre Gültigkeit.

§ 7 OFFIZIELLE PARTEIHYMNE
Offizielle Hymne der HPD ist das Lied „Changes“ von David Bowie. Weitere Hymnen – damit´s nicht langweilig wird – sind „Policy of truth“ von Depeche Mode, „Children of tomorrow“ von Gentleman feat. Jack Radics, „Alles Lüge“ von Rio Reiser, „Fuck you“ von Lily Allen, „Given to fly“ von Pearl Jam (Weil wir das auf Gitarre können; Lütte will´s lernen. – Da muss er sich mal melden…) und – als Rausschmeisser – „Sailing“ von Rod Stewart. Den Parteimitgliedern steht es jederzeit offen, auch was anderes zu singen, aber keinen Nazi-Scheiß, keine Lobeshymnen auf Michael Ballack und Nix von Dieter Bohlen oder dem Wendler.

gez. zu Münster, den 25. Februar des Jahres 2012.

So weit der erste Entwurf. Das wird natürlich noch ausgebaut.

Wer jetzt schon Parteimitglied werden will, meldet sich unter der im Impressum angegebenen E-Mail-Adresse. Die Mitgliedschaft ist bis auf weiteres kostenlos. Das Parteibuch (mit Mitgliedsnummer) wird via Mail zugeschickt und kann bei Bedarf selbst ausgedruckt werden.

Der Ball ist rund,
die Gedanken sind frei.
Ewige Treue
der Hennes-Partei!

In diesem Sinne: Packen wir´s an!